DM-Bronze für mU16 des TK Hannover

Kategorie: Halle 2011-2012
Veröffentlicht am Freitag, 04. Januar 2013 23:26
Zugriffe: 4315

Traum vom DM-Finale platzt für den TKH unerwartet

Bericht von Udo Schulz


Der Start bei den Deutschen Meisterschaften U 16 in Hannover war für die Faustball-Jungs vom Turn-Klubb zu Hannover holprig. Aber nach einer tollen Leistungssteigerung konnte in der ausgeglichenen Vorrundengruppe der 1. Platz und damit die direkte Qualifikation für das Halbfinale erspielt werden. Hier entwickelte sich ein dramatisches Spiel gegen den Titelfavoriten TV Vaihingen/Enz , in dem nach 4:11 und 13:11 der dritte Satz die Entscheidung bringen musste. Bis zum 6:6 wog es hin und her. Dann erspielte sich Vaihingen bis zum 10:6 Matchbälle, doch der TKH kämpfte mit großer Leidenschaft. Beim Stand von 10:9 setzte Vaihingen die Angabe ins Aus und der TKH wähnte den Ausgleich erreicht zu haben; doch der Schiedsrichter entschied zum Entsetzen der Mannschaft und Fans auf Körperberührung durch den TKH-Kapitän Jan Bozionek. Eine Fehlentscheidung, die aber als Tatsachenentscheidung dafür sorgte, dass Vaihingen den Satz und das Spiel gewonnen hatte. Damit war der Traum vom Titel geplatzt.
Große Moral zeigte das TKH-Team mit Jan Bozionek, Jonas und Ole Brune, Nils Höltershinken, Christopher Nootz, Julian und Danilo Teichert und Tom Wojtera im Spiel um die bronzenen Medaillen gegen Ahlhorn – 11:2 und 11:7 lautete das Endergebnis und die Mannschaft konnte nach einer Superleistung auf das Siegerpodest steigen.

Deutscher Meister wurde der TV Vaihingen/Enz vor dem VFL Kellinghusen. Der VFL Hannover als Ausrichter für die DM qualifiziert konnte sich den 8. Platz im Turnier der zehn besten Teams aus Deutschland erkämpfen.

  1. TV Vaihingen/Enz
  2. VfL Kellinghusen
  3. TK zu Hannover
  4. Ahlhorner SV
  5. TV Augsburg
  6. Berliner Turnerschaft
  7. TV Wünschmichelbach
  8. VfL Hannover
  9. TB Oppau
  10. TV Blickweiler
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok