Landesfachtagung: NTB-Faustballer planen Feldsaison 2021

Kategorie: Feld 2021
Veröffentlicht am Montag, 22. März 2021 20:20
Zugriffe: 727

Ob und in welcher Form kann eine Faustball-Feldsaison 2021 in Niedersachsen stattfinden? Wann können frühestens Spieltage ausgetragen werden? Unter welchen Wettkampfbedingungen ist ein Saisonstart möglich? Und welche Hygienevorschriften sind zu beachten? Während der Corona-Krise gibt es für die Faustballerinnen und Faustballer in Niedersachsen unzählige Fragen und viel Ungewissheit.

Auch der Landesfachausschuss Faustball im Niedersächsischen Turnerbund setzt sich mit den so vielen Fragen auseinander. Die Punktspielrunden und Landesmeisterschaften der Feldsaison 2021 stehen deshalb im Fokus der Landesfachtagung für den Landesfachausschuss Faustball, den Wettkampfrat und die Beauftragten. Aufgrund der derzeitigen Situation in der Corona-Pandemie wird das Gremium am Samstag, 10. April, 10 Uhr, erstmals in einer Videokonferenz zusammenkommen.

„Wir müssen vor der Feldsaison noch viele Fragen beantworten“, sagt Landesfachwart Bernd Schnackenberg aus Wangersen. „Wir hoffen alle auf eine normale Saison. Aber nicht nur das ist unsicher“, so Schnackenberg. Auch hinter den Schiedsrichter- und Trainerausbildungen würden derzeit große Fragezeichen stehen. So wurde bereits der erste Trainerlehrgang von Anfang Januar zunächst auf Ende März verschoben – nun musste aber ein weiteres Mal ein neuer Termin angesetzt werden. Für die Schiedsrichterausbildung könnte das im vergangenen Jahr erstmals erprobte Online-Angebot ausgebaut werden.

Deutlich unsicherer sieht es bei den Bezirks- und Landeslehrgängen sowie der Teilnahme am Deutschland- und Europapokal 2021 aus. „Wir werden versuchen, die Feldsaison 2021 bestmöglich vorzubereiten“, verspricht Bernd Schnackenberg.

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok