Faustball im NTB: Mitglieder im Landesfachausschuss wiedergewählt

Bernd Schnackenberg steht dem Landesfachausschuss Faustball im Niedersächsischen Turnerbund auch in den nächsten vier Jahren vor. Auf der Landeshauptfachtagung in Ahlerstedt wurde der Landesfachwart, der in dieser Funktion seit 2001 ehrenamtlich tätig, von den Anwesenden einstimmig für die nächsten vier Jahre wiedergewählt. Auch neben ihm setzen die niedersächsischen Faustballerinnen und Faustballer auf Kontinuität: So wurden auch Landesschiedsrichterwartin Sandra Manzek, Landesjugendwartin Doris Schmertmann und Landesschulsportbeauftragter Christian Sondern in ihren Ämtern für die nächsten vier Jahre bestätigt.

Neben den Wahlen und den Vorbereitungen für die anstehende Hallensaison 2021/22 blickte der Landesfachausschuss auf den Spielbetrieb in den vergangenen Monaten zurück, der von Schwierigkeiten durch die Corona-Pandemie geprägt war. Nach der ausgefallenen Hallensaison konnten auf dem Feld in allen Altersklassen Landesmeisterschaften angeboten werden, dazu wurde auch in den Landesligen gespielt.

Anfang Oktober nahmen die Auswahlmannschaften der männlichen und weiblichen U14 und U18 am Jugendeuropapokal teil, deren Austragung kurzfristig nach Elgg in die Schweiz vergeben worden war. Die NTB-Delegation kehrte mit dem vierten Platz nach Niedersachsen zurück. Es war der einzige Vergleichswettkampf in 2021. Im Vorfeld hatten Landeslehrgänge in allen drei Spielklassen (U14, U16, U18) stattgefunden.

Auch die Trainerausbildung fand in den vergangenen Monaten statt. Insgesamt drei Lehrgänge bot Landeslehrwart Tobias Kläner in Ahlerstedt an, hinzu kam eine Online-Fortbildung, die in diesem Jahr erstmals online durchgeführt wurde. Im kommenden Jahr sind die Lehrgänge vom 7. bis 9. Januar in Ahlerstedt, vom 26. bis 28. Mai in Brettorf und vom 14. bis 16. Oktober in Ahlerstedt geplant. In der Schiedsrichterausbildung soll es künftig die Möglichkeit geben, Verlängerungen der Lizenzen sowohl online, als auch in Präsenz abzulegen. Der nächste Lehrgang findet im Februar in Bardowick statt. Derzeit gibt es in Niedersachsen 68 Schiedsrichter mit einer A-Lizenz und 299 B-Lizenzen.